Walser Stuba, Riezlern

Tipp von Willi Hirsch

Im „Kleinen Hotel mit der großen Gemütlichkeit“ wird man nicht nur herzlich empfangen, zu den köstlichen Gerichten der Speisekarte wartet eine große, ausgesuchte und wohlüberlegte Weinauswahl.

Als erstes Gasthaus der Region warten gleich zwei Sommeliers, um den Gästen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen – Jodok und Jeremias Riezler. Hat man es sich in den gemütlichen Stuben bequem gemacht, ist es eine große Freude, die umfangreiche Weinkarte zu studieren.

Schon beim „offenen Wii“, wie auf der Karte zu lesen ist, und auch beim „offenen Wii aus der 0,75 l Fläscha“ erwartet eine Riesenauswahl, die nicht alltäglich ist. Österreich spielt dabei die Hauptrolle – vom Grünen Veltliner bis zum Gemischten Satz läuft einem schon bei den Weißweinen das Wasser im Mund zusammen. Gute Jahrgänge, bekannte Winzer, tolle Weine. Wunderbare Blaufränkische kommen fast ausschließlich vom „Blaufränkischland“ Mittelburgenland, ebenfalls ansprechend die St. Laurents, Zweigelt, Syrah, Cabernet Sauvignons und Pinot Noirs. Die roten Cuvées haben einen ganz besonderen Stellenwert, viele davon im bereits optimal gereiften Zustand, wo sie besondere Freude bereiten.

Sehr erfreulich ist auch das Angebot an Großflaschen von der „Magnum (1,5 Liter) bis zur Salamanazar (9 Liter ) – eine willkommene Herausforderung an die beiden Sommeliers.

Auch das große Weinland Italien ist gut vertreten. Speziell mit dem Piemont, Venetien, Latium, Umbrien und Apulien. Die weltbekannte Toskana muss hier extra erwähnt werden – aus diesem Gebiet warten einige ganz besonderen „Zuckerl“ wie Tignanello, Solaia, Guado al Tasso, Le Serre Nuove, Guidalberto, Oreno, Torrione, Saffredi, Boscarelli, usw.

Einige gute „Chateaus“ aus dem Bordelais für die Freunde französischer Weine und außergewöhnliche gereifte Jahrgänge aus Spanien, die aus „Jodok's Schatzschächtele“ stammen, werten die Weinkarte zusätzlich auf.

Auch die „Süaßwii us Östreich“ können sich sehen lassen. Will man „Nämmes Sprudligs“, wählt man von Österreichischem Winzersekt bis zum Champagner je nach Anlass und Augenblick. Ein besonderes Service am Gast: es kann jeder Wein auch zum günstigen Preis mitgenommen werden.

Lokal Tipp
Hotel Kreuz Buchboden ***
6731 Sonntag
Genuss Box