Restaurant Rauch, Feldkirch

Tipp von Willi Hirsch

Das "Rauch" ist in Feldkirch bereits kurze Zeit nach dem Umzug zu einer Institution in Sachen guter Küche und Wein geworden. Dass ein Kochstar wie Gerald Leininger sein Handwerk versteht, danken ihm die Gäste Tag für Tag, dass die Weinauswahl für alle Kreationen das Richtige bietet, ist dabei schon fast Voraussetzung.

Damit die gewählten Speisen vom harmonierenden Wein begleitet werden, sorgt Maitre und Sommelier Hannes Keckeis mit seinem Team. Von Vorarlberger Weinen von Franz Nachbauer aus Röthis, über die gängigen Rebsorten österreichischer Winzerstars bei den Weißweinen findet man aber auch neben Chassagne Montrachet aus Frankreich, Pinot Grigio aus Italien, den Chardonnay von Gantenbein aus Fläsch.

Das österreichische Rotweinangebot liest sich wie das „who is who“ unserer Top-Weinmacher. Spitzenweine in verschiedenen Jahrgängen machen die Wahl schwer. Am internationalen Sektor wählt man zwischen Schweiz, Piemont, Toskana, Burgund, Cote du Rhone, Bordeaux, den bekannten spanischen Regionen, Kalifornien, Chile und Südafrika. Seltene hochwertige Jahrgänge aus aller Welt stehen unter „Raritäten“, spezielles gibt es auch aus der Magnumflasche ( 1,5 Liter) und der Doppelmagnum (3 Liter). Auch der Süß-und Schaumweinfreund kommt auf seine Rechnung.

Die 4-Gang und 6-Gang Menüs werden von einer Weinempfehlung begleitet und mit einer glasweisen Auswahl verschiedener Weiß – und Rotweine abgerundet. Eine besondere Attraktion sind auch die monatlichen Wein-Dinés mit österreichischen Winzerpersönlichkeiten wie Velich, Schiefer, Achs, usw. Es gibt also viele Gründe, sich im Restaurant Rauch mit gutem Essen und wunderbaren Weinen verwöhnen zu lassen.

Lokal Tipp
Gasthof Sonne ****
6870 Bezau
Genuss Box