Dogana - dascafediebardasrestaurant, Feldkirch


von Willi Hirsch

„Dascafediebardasrestaurant“ nennt sich dieser Traditionsbetrieb inmitten der Feldkircher Innenstadt. Vom Augenschmaus zur Gaumenfreude heißt die Devise des himmelblauen Hauses in der Altstadt, direkt zu Füßen der Schattenburg. Seit 30 Jahren bemüht sich hier die Familie Gallaun um das Wohl der Gäste. Dieses Jubiläum wird auch im Juli 2009 dementsprechend gefeiert. Hinter der historischen Fassade zeigt sich ein edles Ambiente – egal ob im Café, der Bar oder im Restaurant mit gepflegter Tischkultur und ansprechendem Weinangebot.

Wie es sich gehört, steht die lokale Spezialität, der Rivaner aus Feldkirch von Otto Fulterer an vorderster Stelle bei den Weißweinen aus Österreich – ist doch der Weingarten in Sichtweite. Die heimischen Weißweine kommen von durchwegs bekannten Winzern und hochwertigen Rieden. Topf, Hirzberger, Donabaum, Jurtschitsch, Nigl, Schloss Gobelsburg, Polz, Tement, Skoff, Taverner, Prieler sind nur einige Beispiele. Aus Kalifornien und Neuseeland kommen die internationalen Weißweine.

Auch bei den österreichischen Rotweinen dominieren bekannte Namen großer Weinerzeuger mit Rebsorten wie Zweigelt, Blaufränkisch, St. Laurent, Pinot Noir, Merlot und Cabernet Sauvignon. Viel Platz ist den „Cuvées“ gewidmet. Aus Weinnamen wie Rosenberg, Hill 1, Schützner Stein, Terra O, Vulcano, Bela Rex, Impresario, Pannobile, Heideboden, Admiral, Gabarinza oder Salzberg kann das Beste aus hervorragenden Jahrgängen gewählt werden. Interessante Flaschen lassen sich auch am internationalen Rotweinsektor finden. Ob Italien, Schweiz, Portugal, Spanien, Kalifornien oder Australien – es findet jeder seinen Favoriten.

Beeren- und Trockenbeerenauslesen sowie Sekt und Champagner runden das Angebot ab und lassen die Weinkarte dem Betrieb mehr als gerecht werden.

Lokal Tipp
Hotel Felbermayer ****
6793 Gaschurn
Genuss Box